Kundalini Yoga Berlin
Was ist Yoga?
Kundalini Yoga
Kurse
Privatunterricht
Impressum
Literatur
Links

Kurse


Yoga ist keine Therapie, die von außen verordnet wird, sondern ein praktischer Übungsweg. Es ist empfehlenswert, zunächst die Atem- und Körperübungen unter Anleitung eines erfahrenen Yogalehrers systematisch zu erlernen. Auch schon mit nur einer Yogastunde pro Woche kann man kann positive Wirkungen spüren. Dauerhafte Fortschritte werden durch regelmäßige Übung erzielt. Ideal ist es, täglich je eine halbe Stunde für die Atemübungen, für die Körperstellungen und für die Meditation einzuplanen. Dann wird man sehr schnell große Fortschritte auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene spüren und die tägliche Praxis bald nicht mehr missen wollen!

Eine typische Kundalini Yogastunde besteht aus verschiedenen Elementen. Zuerst stimmt man sich ein, dann werden ein paar Aufwärmübungen gemacht, gefolgt von einer angeleiteten Übungsreihe die uns von Yogi Bhajan gegeben wurde. Sie kann sowohl statische als auch dynamische Übungen enthalten und bezieht immer die bewußte Atemführung und die Meditation mit Hilfe eines Mantras mit ein. Danach folgt eine Tiefenentspannung, und im Anschluß eine Meditation- meist mit Hilfe von Mantren und Mudras (Handgesten).

Vor dem Unterricht solltest Du zwei Stunden nichts essen. Bring dir eine Flasche Wasser und bequeme Kleidung mit.


 - Privatunterricht/ Yogatherapie

Yogi Nihal  | yoga@yogi-nihal.de